Modellbahn

Modelleisenbahn

Daten zu meiner Modelleisenbahn:

Die Märklin-Anlage wurde in der Größe H0 K-Gleis in den Epochen II bis IV auf drei Aluminium-Rollgestellen erstellt und mit drei eingefügten Verbindungsplatten nach Fertigstellung verbunden. Diese Bauweise hat eine Flächennutzung von 85% des Raumes ermöglicht. Über einen Wanddurchbruch werden die Schattenbahnhöfe 3 + 4 im Nebenraum erreicht. Die Anlage ist über 7 Booster digital verbunden. Die Steuerung erfolgt manuell über CS 2/ CS 3 oder über das sehr praxisbewährte Steuerungsprogramm WIN-DIGIPET* von Dr. Peter Peterlin, Hürth (www.win-digipet.de). Geplant wurde zum Teil mit der Planungssoftware WinTrack (www.wintrack.de), Einkaufsquelle: www.modellbahn-station.de

Technische Daten:

  • 22 qm Platte
  • 4 Schattenbahnhöfe mit 53 Gleisen
  • Märklin CS 2 / CS 3
  • 7 Booster 60174
  • 310 m Gleis C u. K-Gleis
  • 384 RMK
  • 220 Magnetartikel
  • 158 Loks, davon 78 MFX
  • 390 Waggon
  • 7 digitale Kräne
  • 2 Heljan Containerterminal

 

 

*alle 2 Monate trifft sich der WIN-DIGIPET Stammtisch im Oldenburger Yacht-Club um auf einer Testanlage die Vielfalt des WDP-Steuerprogramms zu nutzen.